Tipps zur Darmdiät

Frau legt Hände auf ihren Bauch und Darmbakterien

Der Weg zur erfolgreichen Darmdiät

  • Nehmen Sie als Erstes Ihre Darmflora unter die Lupe, um zu bestimmen wie Sie Ihren Darmbakterien am besten unter die Arme greifen können. Das geht schnell und einfach mit unserem selbst generierten Fragebogen. Machen Sie HIER den Test.
  • Versuchen Sie täglich nur drei Mahlzeiten zu essen. Sollten Sie zwischen den Mahlzeiten Appetit verspüren, trinken Sie am besten Wasser oder ungesüßten Kräutertee.
  • Achten Sie darauf, ausreichend zu trinken (ca.1,5 – 2 Liter bis abends). Verzichten Sie während der Diät möglichst auf Alkohol.
  • Nehmen Sie während Ihrer Diät morgens und abends MADENA DARMKUR zu sich. Lösen Sie je einen Messlöffel voll in einem Glas Wasser (min. 200 ml) auf.
  • Eine Tasse Malzkaffee (z.B. Caro-Kaffee) nach dem Essen rundet das Festmahl für die Darmflora ab. Er enthält spezielle Ballaststoffe, die für die Rank-und-Schlank-Bakterien ein echter Leckerbissen sind.

Mit diesen cleveren Tipps zur Darmdiät, unterstützt durch die MADENA Darmkur, sind sie auf dem perfekten Weg zu Ihrem Wohlfühlgewicht.

button_schlank_mit_darm_ernaehrungsberatung