Unsere Darmbakterien – Willige Diäthelfer

Gewürze und Darmbakterien

Darmbakterien können Diäthelfer sein

Diäthelfer Darmbakterien? Wenn Sie gut zu Ihren Darmbakterien sind, werden sie gut zu Ihnen sein. Achten Sie auf eine ausgewogene Vielfalt beim Essen. Nehmen Sie das richtige „Bakterienfutter“ in Form von Präbiotika zu sich. Bei Präbiotika handelt es sich um für den Menschen schwer verdauliche Kohlenhydrate, die in den Dickdarm weitergeleitet werden, wo die Mehrheit der Darmbakterien lebt und sich vorzugsweise von diesen Hydraten ernährt. Präbiotika sind unter anderem in Haferflocken, Schwarzwurzeln, Porree und Artischocken enthalten. Halten Sie sich verstärkt von Alkohol und künstlichen Süßstoffen (u. A. enthalten in zuckerfreien Limonaden) fern. Befolgen Sie all diese Vorschläge, wird Ihnen Ihr Darmökosystem danken und Ihr treuester Verbündeter beim Abnehmen werden.