Allergien

Header Darmkur Allergien

Allergiequelle Darm

Im Darm sitzen 70 bis 80 Prozent der Immunzellen, die Abwehrstoffe produzieren oder auch Allergien auslösen. Bei Allergien oder Unverträglichkeiten ist häufig die Darmbarriere gestört. So lässt sich zum Beispiel während der Pollensaison bei Allergikern eine Veränderung der Darmflora beobachten.  Der Darm ist ein Trainingslager für die jungen Abwehrzellen, da sie dort mit 100 Billionen Darmbakterien in Kontakt kommen. So können Sie überschießenden Reaktionen wie Allergien vorbeugen.

Zum MADENA Lifestyle Shop

Forschungen haben gezeigt, dass bestimmte Darmbakterien hilfreich sein können einen Allergikerdarm zu helfen und so Allergiebeschwerden zu lindern. Dazu gehören Lactobacillus casei. Bei Neurodermitis kann das Hautbild deutlich verbessert werden und Nahrungsmittelallergien klingen ab.